d' Waidler Musi
bodenständige Volksmusik aus dem Bayerischen Wald
 

USA - Nordamerika


Wiederum bewiesen wir, daß Bayerische Kultur und Tradition nicht nur in unserer Heimat, sondern wie vor kurzem in Frankreich, so auch nun in USA, sehr geschätzt wird. In den US-Staaten Washington D.C., Maryland, New Jersey, Pennsylvania und New York waren tausende Gäste begeistert, und die Altbayerische Musiktradition fand großen Anklang.



Der Höhepunkt der USA-Tournee war das viertägige Gautrachtenfest des Trachtengauverbandes Nordamerika in Hershey (Pennsylvania).

Vor über 2500 Trachtlern aus ganz Amerika ließen wir bayerische Heimatklänge von Polka, Boarische bis über Zwiefache in der 5000qm großen American Hall am Festabend erklingen. Bayern in Amerika, ob Musik, Tracht, Schuplattln oder Volkstanz, wir konnten es oft nicht glauben, daß wir in USA und nicht zuhause sind, da die Amerikaner mit großer Freude und viel Liebe, zu ihrer alten Heimat, diese Tradition bewahren, pflegen und erhalten.


Am Ende des Gautrachtenfestes wurde die „D’Waidler Musi“ vom Gauverband Nordamerika für ihren kulturellen Einsatz ausgezeichnet. Während unsere Freizeit erlebten wir hautnah die Amerikanische Geschichte in Gettysburg (Bürgerkrieg Nord-Südstaaten – Battlefield) und in Philadelphia (Unabhängigkeiterklärung - Liberty Bell) was für uns sehr beeindruckend war.


Den „American Way of Life" verspürten wir in der Weltstadt New York. So besichtigten wir das Empire State Building, den Ground Zero, die Freiheitsstatue, den Central Park, begaben uns in das Abenteuer mit der New Yorker U-Bahn zu fahren, und mit dem Bayerwaldlied „Mia sand vom Woid dahoam“ erweckten wir viel Aufmerksamkeit auf dem Broadway.

Überwältigen war die Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit der Amerikaner. Es entstanden viele neue Freundschaften, und sehr erfreulich, auch weitere Angebote für die nächste Tour nach USA oder Kanada.


d' Waidler Musi - Zukunft braucht Herkunft