GO  GUITARS

ELECTRIC GUITAR MUSIC

Logo Go Guitars

Fredrik Zeller : Mal Strom - mal kein Strom

 
**************************************TEXT***************************************************
 
In dem Stück kommt ein Pink-Floyd-Zitat vor.
Die Gitarristen spielen mal mit Strom, mal ohne Strom.
 
*********************************END OF TEXT*********************************************
 
P.S.: ICH SEHE MICH IN LETZTER ZEIT AUSSERSTANDE,
PROGRAMMHEFTNOTIZEN ZU SCHREIBEN.
Andere können das viel besser.
Fragen Sie z.B.: Habakuk Traber in Berlin.
 
P.P.S.: Ich weiß nicht, was meine "Kollegen" so umtreibt, aber ich finde die
Forderung an den Komponisten, er möge doch einen kleinen Daseinsgrund für sein
Werk formulieren, tatsächlich obsolet.
 
P.P.P.S.: Jetzt haben Sie aber wirklich genug Text, den Sie in ein
Programmheft schreiben können...
Wär doch mal was anderes (oder kommts darauf doch nicht so an?).
Wenn Sie diesen Text NICHT ins Programmheft setzen, gehe ich davon aus,
dass Sie eine sehr feste Vorstellung davon haben, wie so ein
Programmhefttext auszusehen hat:
DANN SOLLTEN SIE IHN WIRKLICH SELBER SCHREIBEN.
Fredrik Zeller
Partiturausschnitt

FREDRIK ZELLER

1965
1984
1990
 
1997-1999
geboren in Stuttgart
Abitur
Musikstudium an der Musikhochschule Stuttgart Violine bei Susanne Lautenbacher.
Komposition bei Erhard Karkoschka und Helmut Lachenmann
Aufbaustudium Komposition bei Hans Zender an der Musikhochschule Frankfurt.

PREISE UND STIPENDIEN:

1991
1992
1995

1995/96
1999
2000/2001
2000
Stipendium der Kunststiftung Baden - Württemberg
Stipendium der Heinrich Strobel Stiftung des SWF.
1. Preis im Kompositionswettbewerb des Tonkünstlerfestes Baden - Württemberg
1. Preis im Kompositionswettbewerb der Stadt Stuttgart
Aufenthalt in der "Villa Massimo" in Rom
1. Preis im Kompositionswettbewerb der Stadt Saarbrücken
Stipendiat der Cité des arts in Paris
Stipendiat der Solitude in Stuttgart


Zurück zu Programm

Zurück zur Suche