Marianna Giger

BIOGRAFIE:



1944
* in Chur/Graubünden

1968-1970
Ingenieurschule für Textil/Münchberg
Nürnberger Gobelinmanufaktur

1970 - 1974
Studium an der Akademie der Bildenden Künste/ Nürnberg,
Gestaltungslehre und Textil-Design

1975 - 1989
Freischaffend in angewandter und freier Kunst
Textilentwurf – Experimentelle Techniken
Lehrauftrag für Textiles Gestalten, HfG/Pforzheim
Leitung von Werkstattseminaren an der VHS/München

1989 - 1992
Studium an der Akademie der Bildenden Künste/München,
„ Bildnerisches Gestalten und Therapie“

Lebt und arbeitet in München/Chur/Marokko.







 


AUSSTELLUNGEN/PROJEKTE:



1990 - 1997
Ausstellungen und Auktionen zum Thema „Aids“, München/Berlin/Dresden/
Den Haag/Frauenfeld-CH

1995 - 2002
Regelmäßige Teilnahme an Ausstellungen der Künstlergemeinschaft Wasserburg/Inn

1991
Ausstellungsgestaltung: Bilder von Patienten des BKH Haar,
Der Turmbau zu Babel“, Vorträge-Diskussion, Pasinger Fabrik/München
Kunst am Bau, Gemeinschaftsprojekt von Patienten der Klinik und einer Gruppe freischaffender Künstler, Klinik Waldhaus/Chur

1995
„Flying Objects“, KAMI Academy Award, Deutschland/Israel/Tokio

1996
„Neue Mitglieder stellen sich vor" GSBK-Ausstellung, Sigristenkeller/Bülach
Sommerakademie Salzburg, Saline Hallein

1997
„Künstler helfen Aidskranken“, Benefiz-Auktion der Galerie der Künstler, BBK München

1998
„Einrichtung mit Aussicht“, GSBK-Kunstaktion, Rotkreuzspital/Zürich

1999
„Echo of my mind“, Gasteig/München
Vitrine am Kunsthaus/Zürich

2000
„An Ort und Stelle“, Kunstaktion der GSBK/Zürich
„Installation, Schutzraum“, GSBK-Kunstaktion Frauenbad/Zürich
Radierungen in der Litografie- und Radierwerkstatt Schloss Haldenstein/Chur

2002
„Kalendarium, 16 Bildtafeln“, GSBK-Vitrine am Kunsthaus Zürich
Radierungen, Schloss Haldenstein/Schweiz

2003
Ausstellung der S.G.B.K. Zürich.
Große Sommerausstellung, Wasserburg/Inn.
„Kunst im Kasten“, Galerie Ganserhaus, Wasserburg/Inn.

2004
Einzelausstellung, „Galerie Kunststück“, München.
Große Sommerausstellung, Wasserburg/Inn.
ARTE PADUA 2004

2005
Ausstellung der S.G.B.K. Zürich in Zug/CH.
„Schmuckstücke“, Kloster Benediktbeuern.

2006
Kunst im Quadrat „RW.FineArts Collection Limited Winterthur“
„Prêt à porter“, Schmuckstücke, Galerieprojekt Zwische-M-Raum München.
Kunst im Karrée 2006 München.

2007
Handdruck 07 in Zusammenarbeit mit Lithographie- und Radierwerkstatt Schloss Haldenstein, Graubünden.
Lithographien und Radierungen, Casutt-Verlag, Chur.

2008
Atelierhaus Theresienstraße München: “Trouvailles“.
Große Sommerausstellung, Wasserburg/Inn.

2009
Kunst im Karrée 2009 München.

2010
10 Jahre Jubiläumsausstellung der Lithographie-und Radierwerkstatt Schloss Haldenstein/Graubünden.

2011
Kunst im Karrée 2011 München.
Große Kunstausstellung Wasserburg am Inn




ANKÄUFE:

1995
Stadt Wasserburg/Inn

2003
Bayerische Staatsgemäldesammlung, München





STIPENDIEN:

1971
Förderstipendium des Kantons Graubünden

ARBEITSGEBIETE:



Malerei:
Schwerpunkt „Experiment“ im Werkstoff/Malmittel und Materialgebrauch



Installationen:
Räumliche Inszenierzungen bis zum transformierten „Object trouvé"







 

KONTAKT:



Marianna Giger
Jakob-Klarstrasse 4
80796 München

Tel./Fax: 089 / 272 00 96
Mobil: 0179 - 110 25 08

E-Mail: mariannagiger@kulturserver-bayern.de